AIR & STYLE in Innsbruck

Am 4. Februar 2012 wird das Bergiselstadion von Innsbruck zum Hexenkessel: Die besten Snowboarder der Welt und ein hochkarätiges Musik Line-up machen den Air & Style zum Höhepunkt der Snowboard-Saison.Der legendäre Billabong Air & Style in der Alpenmetropole Innsbruck macht auch 2012 seinem Namen alle Ehre: Für ein spannendes Event sorgen am 4. Februar 2012 im Bergiselstadion die weltbesten Snowboarder. Das musikalische Line-up zum diesjährigen Contest besteht aus geballter deutscher Stimmkunst. Neben den Beatsteaks wird kein geringerer als Sido das Bergiselstadion zum Kochen bringen. Das Erfolgskonzept der beliebtesten Snowboard-Veranstaltung Europas ist die spektakuläre Snowboard-Action verbunden mit Top-Live-Acts und einer einzigartigen Atmosphäre inmitten der Tiroler Berge. Die bekanntesten Fahrer der Welt kommen zusammen, um sich beim legendären Big Air Contest vor 30.000 Zuschauern um Ruhm, Ehre und 75.000 Euro Preisgeld zu messen.

Neben den weltbesten Fahrern heizen die zwei deutschen Acts dem Publikum zusätzlich ein und bringen das Bergiselstadion über den Dächern Innsbrucks ordentlich zum Beben. Nicht nur das musikalische Line-up ist vom Allerfeinsten: Der Billabong Air & Style Contest in Innsbruck wird mit sechs Sternen der Swatch TTR Snowboard World Tour bewertet und zählt damit zu den sechs wichtigsten Snowboard-Events weltweit. In diesem Jahr bildet der Air & Style den Abschluss der TTR Big Air World 2011/12. Am 4. Februar wird im Bergiselstadion nicht nur der sagenumwobene „Ring of Glory“ an den Sieger übergeben, sondern auch der Gesamtsieger der TTR Big Air World Tour gekürt.

Die Pros der Snowboardszene in Innsbruck

Über die offizielle Homepage www.air-style.com oder über Ö-Ticket kann man sich im Vorverkauf für 43 Euro (zzgl. VVK-Gebühr) die Eintrittskarte für das Bergiselstadion sichern. Der Billabong Air & Style Innsbruck-Tirol 2012 wird erstmals in zwei Parts unterteilt – die Qualification und den Main-Contest. Bei der Qualification treten zwölf Fahrer gegeneinander an, von denen die vier besten automatisch beim Main-Contest teilnehmen. Und auch dort geht’s nochmal spannend zur Sache. 16 Weltklasse-Fahrer kämpfen beim K.O.-Contest um den Einzug ins Superfinale, das nur die vier Spitzenrider erreichen.

Die Kombination aus Stadtflair und rauer Bergwelt hautnah erleben

Innsbruck ist weltweit einzigartig – zum Nitro Skyline Park auf der Nordkette geht es in nur 20 Minuten vom Innsbrucker Stadtzentrum aus. Nur zehn Minuten von Innsbruck entfernt erwartet Gäste ein weiterer Hotspot der Tiroler Freestyle-Szene – der Snowpark am Innsbrucker Hausberg Patscherkofel. Die beiden Parks zeichnen sich durch ihre einzigartige Lage und Atmosphäre aus. Wer nach dem Air & Style selbst Jumps wagen oder gemütliche Schwünge im Schnee ziehen will kann dies besonders günstig mit der Air & Style Pauschale ab 95 Euro pro Person. Diese enthält den Eintritt zum einzigartigen Snowboardevent und eine Übernachtung im drei oder vier Sterne Hotel mit Frühstück. Bequemer lässt sich der Mix aus Live Musik, einem spannenden Snowboardcontest und Winterspaß nicht erleben.

Weitere Informationen unter www.innsbruck.info oder www.air-style.com

Informationen: Innsbruck Tourismus, Tel. +43-512-59850, office@innsbruck.info, www.innsbruck.info

Quelle: Hansmann PR
Foto: (c) Innsbruck Tourismus

About Julia Benassi

Editor responsible for Music, Fashion, Travel